Kultur und Stadtteilaktivitäten im 24. Stadtbezirk

Der Arbeitskreis Kultur wurde im Rahmen des Programms „Soziale Stadt“ im Jahr 2000 gegründet. Während der Dauer des Programms „Soziale Stadt“ war er auf das Sanierungsgebiet Hasenbergl beschränkt. In seiner jetzigen Form besteht der AK seit 2007. In diesem Jahr wurde der Wirkungskreis des AK auf den gesamten 24. Stadtbezirk ausgedehnt und der Kulturkalender ins Leben gerufen. Damit verbunden war die Umbenennung in „Arbeitskreis Kultur und Stadtteilaktivitäten im 24. Stadtbezirk“. Die erste Ausgabe des Kulturkalenders wurde durch einen Zuschuss des Bezirksausschusses 24 mitfinanziert. Seitdem werden die Kosten über Werbeeinnahmen gedeckt. Der AK bedankt sich dafür bei seinen Anzeigenkunden (siehe auch unter Anzeigenkunden).

Wichtigste Aufgabe des AK war und ist es, Vereine, Kirchen und Einrichtungen im 24. Stadtbezirk zu vernetzen und deren Aktivitäten (Veranstaltungen, Feste u.s.w.) über den Kulturkalender einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Seit der Eröffnung des neuen Kulturzentrums 2411 werden auch die wichtigsten Veranstaltungen der drei Nutzer Stadtbibliothek, Volkshochschule München Nord und Stadtteilkultur 2411 im Kulturkalender aufgenommen. Damit erhält der Leser einen umfassenden Überblick über aktuelle kulturelle Ereignisse sowie die unterschiedlichsten Veranstaltungen und Aktivitäten im 24. Stadtbezirk.

Der AK beteiligt sich auch an sozialen Projekten im Stadtbezirk. Er war Mitbegründer des Benefiz Fußballturniers, das seit Jahren in Zusammenarbeit mit der „Münchner Nord Rundschau“ und dem TSV 54 - DJK München auf der Bezirkssportanlage Grohmannstraße ausgetragen wird. Der Erlös dieser Veranstaltung gehen an soziale Einrichtung im Stadtbezirk.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AK Kultur und Stadtteilaktivitäten
Für die Richtigkeit der Termine wird keine Gewähr übernommen.